Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Schwer verletzter Mann lag auf Stolpener Straße

Mysteriöser Fund Schwer verletzter Mann lag auf Stolpener Straße

In Stolpen hat ein Fußgänger in der Nacht zum Sonntag einen Schwerverletzten gefunden. Wie es zu den Verletzungen kam, ist völlig offen. Auch seine Frau konnte den Beamten bisher nicht helfen.

Symbolbild

Quelle: dpa

Stolpen. Im Ortsteil Helmsdorf hat in der Nacht zum Sonntag ein Mann schwere Verletzungen erlitten. Völlig unklar ist aber, wie das passiert ist. Ein Passant fand den 75-Jährigen auf der Wesenitzstraße. Ersten Ermittlungen zufolge war der Mann zuvor Gast in dem Lokal „Puppenstube“ und lief auf der Wesenitzstraße in Richtung Ziegeleistraße. Auf diesem Weg muss etwas passiert sein, das zu den schweren Verletzungen geführt hat. Der Passant, der den hilflosen 75-Jährigen gefunden hat, alarmierte den Rettungsdienst. Die Helfer brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Seine Frau meldete erst deutlich danach, dass ihr Mann nicht nach Hause gekommen ist.

Der 75-Jährige wird nun gesund gepflegt. Er konnte sich bisher noch nicht zu dem Geschehen in der Nacht zum Sonntag äußern. Die Polizei sucht nun Zeugen, die gesehen haben, was in der Nacht zum Sonntag auf der Wesenitzstraße passiert ist. Für Hinweise ist die Rufnummer 0351 / 4832233 geschaltet.

Von cs

Stolpen, Wesenitzstraße 51.0371527 14.0397665
Stolpen, Wesenitzstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

23.01.2018 - 11:55 Uhr

Der Vertrag mit dem neuen Ausrüster "Craft" beinhaltet zudem umfassende Sponsor- Leistungen. 

mehr