Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Schwan verursacht kurze Vollsperrung der A 4
Region Polizeiticker Schwan verursacht kurze Vollsperrung der A 4
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 11.03.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Burkau

Ein übermütiger Schwan hat in Ostsachsen eine kurze Vollsperrung der Autobahn 4 verursacht. Der Vogel stolzierte am Sonntag bei Burkau über die Fahrbahn. Polizei und Feuerwehr versuchten, ihn einzufangen. Immer wieder sei er aber auf die Autobahn gelaufen, teilte die Polizei am Montag mit. Schließlich entschlossen sich die Einsatzkräfte, die Fahrbahn Richtung Dresden voll zu sperren. Feuerwehrkameraden brachten das Tier schließlich zu einem nahe gelegenen Teich in Sicherheit.

Es war nicht der erste Schwan-Einsatz an dieser Stelle für die Rettungskräfte. Im Herbst 2017 hatte sich ein Jungtier ausgerechnet die Überholspur der Autobahn für eine Notlandung ausgesucht. Auch er konnte gerettet werden.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der S177 ist bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag ein VW Amarok beschädigt worden. Die Polizei bittet um Mithilfe.

11.03.2019

Am Sonntagmorgen haben Unbekannte einen Fahrtkartenautomaten zerstört. Es entstand ein erheblicher Sachschaden.

11.03.2019

Ein Kleinlaster vollgepackt mit Werbeprospekten ist in der Nacht zum Montag auf einem Parkplatz an der A 17 komplett abgebrannt. Der starke Wind behinderte die Löscharbeiten der Feuerwehr.

11.03.2019