Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Schutzhütte am Spreetaler See gesprengt

Trümmer fliegen bis zu 40 Meter Schutzhütte am Spreetaler See gesprengt

Unbekannte haben eine Schutzhütte am Spreetaler See (Landkreis Bautzen) zerstört. Die Ermittler gehen davon aus, dass in dem hölzernen Unterstand auf dem Areal eines Bergbausanierers eine Gasflasche detonierte.

Voriger Artikel
Einbrecher erbeuten in Bannewitz zwei Quads
Nächster Artikel
Biker bauen Auffahrunfall im Osterzgebirge

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen des Geschehens.

Quelle: dpa

Spreetal. Unbekannte haben eine Schutzhütte am Spreetaler See (Landkreis Bautzen) zerstört. Die Ermittler gehen davon aus, dass in dem hölzernen Unterstand auf dem Areal eines Bergbausanierers eine Gasflasche detonierte, wie die Polizei in Görlitz am Montag mitteilte. Die Wucht der Explosion habe die Hütte auseinandergerissen und manche Bauteile bis zu 40 Meter weit fliegen lassen. Der Zeitpunkt ist noch unklar, die Zerstörung war Samstagnachmittag entdeckt worden. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen des Geschehens.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr