Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Sattelzug brennt bei Döbeln und sorgt für Stau auf A14

Sattelzug brennt bei Döbeln und sorgt für Stau auf A14

Ein liegengebliebener Lastwagen hat auf der Autobahn 14 für Stau gesorgt. Vermutlich wegen eines technischen Defekts war der Sattelzug am Dienstag nahe Döbeln Ost in Brand geraten, wie die Polizei in Leipzig am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
Drogenkriminalität nimmt laut Polizeistatistik in Sachsen stark zu - Ulbig: „Alarmierender Anstieg"
Nächster Artikel
„Meersalz" entpuppt sich als Tüte voll mit Amphetaminen
Quelle: dpa

Die Zugmaschine brannte völlig aus. Ein angehängtes Silo, gefüllt mit 24 Tonnen Mehl, konnte jedoch vor den Flammen geschützt werden. Der Fahrer rettet sich unverletzt aus dem brennenden Fahrzeug.

Die Polizei bezifferte den Schaden auf 30.000 Euro. Die A14 musste für Lösch- und Aufräumarbeiten in Richtung Nossen für mehrere Stunden teils voll gesperrt werden. Bereits am Vortag hatten mehrere Unfälle auf der A14 nahe Grimma zu kilometerlangen Staus geführt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr