Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Sattelanhänger brennt auf der Autobahn

23 000 Euro Schaden Sattelanhänger brennt auf der Autobahn

Ein Sattelanhänger ist am Donnerstag auf der Autobahn 4 bei Meerane in Brand geraten. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, konnte der 31 Jahre alte Lkw-Fahrer aber noch auf dem Seitenstreifen halten und den Hänger abkoppeln. Feuerwehren löschten die Flammen. Menschen wurden nicht verletzt.

Voriger Artikel
Kind bei Unfall in Freital schwer verletzt
Nächster Artikel
Smartfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Symbolbild

Quelle: Archiv

Dresden. Ein Sattelanhänger ist am Donnerstag auf der Autobahn 4 bei Meerane in Brand geraten. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, konnte der 31 Jahre alte Lkw-Fahrer aber noch auf dem Seitenstreifen halten und den Hänger abkoppeln. Feuerwehren löschten die Flammen. Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 23 000 Euro beziffert. Die Polizei vermutet, dass der Hänger wegen einer heißgelaufenen Bremse Feuer fing. Der Lastkraftwagen war in Richtung Eisenach unterwegs und hatte Flüssigbitumen geladen. Da nur die äußere Hülle des Anhängers brannte, lief nichts von dem Gefahrgut aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr