Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker SEK-Einsatz in Meißen
Region Polizeiticker SEK-Einsatz in Meißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 26.02.2018
Symbolbild  Quelle: dpa-Zentralbild
Meissen

 Ein Hinweis zum unerlaubten Besitz einer Schusswaffe verursachte am Sonntagabend einen Einsatz des Spezialeinsatzkommando in der Gartenstraße. Die SEK-Beamten durchsuchten die Wohnung eines 36-jährigen Meißners. Sie fanden eine Softairpistole, welche nach Angaben der Dresdner Polizei den Eindruck einer echten Schusswaffe erweckte. Der 36-Jährige konnte keine erforderliche Erlaubnis für den Besitz einer solchen Waffe vorweisen und muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Von lml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Fahndungsgruppe verfolgte einen Autodieb bis nach Brandenburg und hatte Erfolg. Der 38-jährige Pole muss sich nun wegen schwerem Diebstahl verantworten.

26.02.2018

Die Ausweisdokumente einer vermeintlichen Slowakin erregten die Aufmerksamkeit der Bundespolizei. So wanderte die Frau direkt aus dem Reisebus ins Gefängnis.

26.02.2018

Eine 15-Jährige hat am Samstagabend beim Klettern auf einen Güterwaggon in Leipzig-Plagwitz einen tödlichen Stromschlag erlitten. Zwei weitere Jugendliche wurden schwer verletzt.

26.02.2018