Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+
S-Bahn bremst stark ab – Frau stürzt und muss ins Krankenhaus

Im Bahnhof Coswig S-Bahn bremst stark ab – Frau stürzt und muss ins Krankenhaus

Nachdem sich eine Frau in einer von Dresden nach Meißen fahrenden S-Bahn der Linie 1 verletzt hat, ermittelt die Bundespolizei wegen Gefährdung des Bahnverkehrs. Der Vorfall soll sich bereits am 14. März gegen 20.55 Uhr ereignet haben, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte.

Voriger Artikel
Wildunfall bei Dürrröhrsdorf-Dittersbach – Reh stirbt
Nächster Artikel
Polizistin schwer verletzt – Libanese in Freital verhaftet

Symbolbild.

Quelle: dpa

Coswig. Nachdem sich eine Frau in einer von Dresden nach Meißen fahrenden S-Bahn der Linie 1 verletzt hat, ermittelt die Bundespolizei wegen Gefährdung des Bahnverkehrs. Der Vorfall soll sich bereits am 14. März gegen 20.55 Uhr ereignet haben, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Die S-Bahn 31764 bremste bei der Einfahrt in den Bahnhof Coswig so stark ab, dass eine Frau stürzte und sich dabei so sehr verletzte, dass sie stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden musste.

Angehörige von ihr haben zwischenzeitlich in den sozialen Netzwerken Zeugenaufrufe gestartet, um den Vorfall zu belegen. Nun fragt auch die Bundespolizei nach Zeugen, die in der betreffenden S-Bahn saßen oder etwas zur Einfahrt in den Bahnhof Coswig sagen können. Hinweise sind unter der Telefonnummer 0351/ 81 50 20 willkommen.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr