Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Rückkehr nach Deutschland endet im Gefängnis

A17 Rückkehr nach Deutschland endet im Gefängnis

Die Rückkehr nach Deutschland endete für einen 28-Jährigen im Gefängnis. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, wurde der Bulgare am Sonntag bei einer Kontrolle auf der Autobahn A17 gefasst. Den Angaben zufolge wurde der Mann wegen schweren Bandendiebstahls in 18 Fällen verurteilt .


Quelle: dpa

Pirna. Die Rückkehr nach Deutschland endete für einen 28-Jährigen im Gefängnis. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, wurde der Bulgare am Sonntag bei einer Kontrolle auf der Autobahn A17 gefasst. Den Angaben zufolge wurde der Mann wegen schweren Bandendiebstahls in 18 Fällen verurteilt und muss nun für mehr als eineinhalb Jahre ins Gefängnis. Weil zudem eine Wiedereinreisesperre nach Deutschland bis zum Jahr 2020 besteht, droht ihm laut Bundespolizei wegen Verstoßes gegen das Freizügigkeitsgesetz ein erneutes Gerichtsverfahren.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

21.01.2018 - 18:40 Uhr

Der 19-Jährige soll beim Regionalligisten und Kooperationspartner Spielpraxis sammeln.

mehr