Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Rindviecher sorgen in Spreetal für nächtlichen Polizeieinsatz
Region Polizeiticker Rindviecher sorgen in Spreetal für nächtlichen Polizeieinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 19.06.2018
Ausgebüchste Rinderherde Quelle: PD Görlitz
Anzeige
Spreetal

Ausgebüchste Rindviecher haben die Polizei in Spreetal nahe Hoyerswerda in der Nacht zum Dienstag stundenlang auf Trab gehalten. Ein Passant hatte die Herde zunächst am Aussichtspunktes in Burg am Scheibesee gesichtet und die Ordnungshüter verständigt. Die vier Galloway-Rinder verharrten dort auf einem Parkplatz. „Da sie eventuell zu einer Gefahr für den Verkehr auf der angrenzenden Kreisstraße werden könnten, führten Beamte des hiesigen Reviers Ermittlungen zu Tierhaltern“, berichtete die Polizeidirektion Görlitz. Derweil machten es sich die Rinder im benachbarten Wald bequem. Erst am frühen Dienstagmorgen konnte die Polizei den zuständigen Hirten ausfindig machen – der führte seine Tiere dann auch ab.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Dieb kam nur von Königsbrück bis Guben - Polizei erobert Audi nach 6 Stunden zurück

Polizisten aus Brandenburg haben bei Guben einen angetrunkenen Polen geschnappt, der am Steuer eines Audis saß, der nur wenige Stunden vorher nahe Dresden geklaut worden war.

19.06.2018
Polizeiticker Zwei Treffer für Bundespolizei Berggießhübel - Diebesbrüder auf A 17 gefasst und freigekauft

Bundespolizisten aus Berggießhübel nahe Pirna haben auf der Autobahn A 17 bei Routinekontrollen insgesamt drei Männer geschnappt, die mit Haftbefehl gesucht worden waren.

19.06.2018

Die Bundespolizei hat nahe Löbau zwei Autos mit Drogen an Bord von der Bundesstraße 178 gefischt.

19.06.2018
Anzeige