Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Rettungswagen gestreift: Polizei sucht Zeugen

Hohnstein Rettungswagen gestreift: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nach Zeugen zu einem Unfall mit Fahrerflucht. Ein älterer Herr hatte am Sonntagmorgen in Hohnstein mit seinem Fahrzeug einen Rettungswagen gestreift und seine Fahrt unerlaubt fortgesetzt.

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall mit Fahrerflucht.

Quelle: Symbolfoto

Hohnstein. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall in Hohnstein. Während eines Einsatzes stellte der Fahrer eines Rettungsfahrzeuges seinen Wagen auf der Straße Am Amselgrund ab. Ein silbergraues Fahrzeug, vermutlich ein Kleinwagen, fuhr gegen 11.10 Uhr an dem Rettungswagen vorbei und streifte diesen. Dabei entstand sowohl ein Schaden am Kleinwagen als auch an dem Rettungsfahrzeug. Der Fahrer, ein älterer Mann zwischen 70 und 80 Jahre, setzte seine Fahrt einfach fort. Die Polizei bittet deshalb Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und weitere Angaben zu dem verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen können, sich zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier in Sebnitz oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer Tel. 0351/ 4832233 entgegen.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr