Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Rentnerin wird in Radebeul angefahren und schwer verletzt
Region Polizeiticker Rentnerin wird in Radebeul angefahren und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 16.04.2018
Blaulicht (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Radebeul

Bei einem Verkehrsunfall auf der Schildenstraße ist am Freitagabend eine 73-Jährige schwer verletzt worden. Die Seniorin wurde beim Überqueren der Straße von einem Opel Astra erfasst. Die 57-jährige Fahrerin wollte in die Meißner Straße einbiegen, als die Rentnerin vor ihr Auto lief. Das Unfallopfer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Gleise der Straßenbahn waren durch den Unfall für etwa 40 Minuten blockiert.

Die Polizei sucht derzeit nach Unfallzeugen. Hinweise können an die Polizeidirektion Dresden (Tel.: 0351 4832233) oder das Polizeirevier Meißen weitergegeben werden.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ordentlich gebechert: Polizisten ist am Sonntagabend in Freital ein Fahrradfahrer mit einem Alkoholwert von 2,8 Promille ins Netz gegangen.

16.04.2018

Einem 54-Jährigen ging am Sonnabend in Großerkmannsdorf das E-Bike durch: Der Mann raste über eine Bordsteinkante und verletzte sich schwer. Er hatte zu viel Alkohol getankt.

15.04.2018
Polizeiticker Diebstahl in Dippoldiswalde - Wert der Beute: 130 000 Euro

Entsetzen in Dippolidswalde: Von einem Firmengelände stahlen Unbekannte zwei Wohnmobile. Der Wert der beiden Fahrzeuge beträgt fast 130 000 Euro.

15.04.2018
Anzeige