Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Reiterin stirbt nach Unfall bei Turnier in Lüttewitz
Region Polizeiticker Reiterin stirbt nach Unfall bei Turnier in Lüttewitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 22.08.2018
Ein Rettungshubschrauber flog die Verletzte ins Krankenhaus. (Symbolbild/Archiv) Quelle: Dpa
Lüttewitz/Pirna

Bei einer Prüfung des Turniers am Sonntagnachmittag stürzte eine Reiterin so unglücklich, dass ihr Pferd auf sie fiel und die Turnierteilnehmerin sich schwer verletzte. Ein Rettungshubschrauber brachte die junge Frau Anfang 30 in die Uni-Klinik Dresden, wo sie am Montagnachmittag ihren Verletzungen erlag. Die Reitsportlerin stammte aus der Region Pirna und war in Lüttwitz für den Reit- und Fahrverein Pirna-Jessen gestartet. „Durch einen tragischen Unfall haben wir unser Vereinsmitglied und unsere Freundin viel zu früh verloren“, ist auf der Internetseite des Vereins zu lesen.

Mit großer Trauer und Bestürzung teilen wir mit, dass die am Sonntagabend gestürzte Reiterin leider ihren schweren...

Gepostet von Reitverein Lüttewitz e.V. am Dienstag, 21. August 2018

Auch beim Reitverein Lüttewitz, der das Turnier ausrichtete, herrscht Trauer und große Bestürzung. „Wir sind alle noch geschockt und bedauern den Tod der Reitsportlerin sehr. Das war jetzt das 64. Turnier unseres Vereins und in der ganzen Geschichte hat es noch nie so ein tragisches Ereignis gegeben“, sagte Vereinssprecherin Daniela Smiletzki am Mittwoch gegenüber der Döbelner Allgemeinen Zeitung.

Ursache noch nicht bekannt

Besonders tragisch: Der Unfall passierte bei der allerletzten Prüfung des Turniers am Sonntag in der so genannten Hunter-Klasse, einem Umlauf für Amateure und Wiedereinsteiger. „Der Sturz ereignete sich nicht bei einem Sprung über ein Hindernis, sondern beim Aufstellen vor dem Anreiten“, sagte Daniela Smiletzki. Das Pferd sei so unglücklich gestolpert, dass es hinfiel und die Reiterin unter dem Tier zum Liegen kam. Die Ursache für das Straucheln des Pferdes sei nicht bekannt.

Insgesamt waren am Wochenende etwa 1000 Besucher zu dem Lüttewitzer Turnier gekommen. Einige von ihnen erlebten den traurigen Ausgang der Sportveranstaltung mit. Daniela Smiletzki macht bewusst: „Reiten ist ein Risikosport mit großen Lebewesen.“ Ob das Unglück Auswirkungen auf künftige Turniere hat, kann die Vereinssprecherin noch nicht sagen. „Wir müssen das erst einmal setzen lassen.“

Von obü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Verbindungsstraße zwischen Neustadt in Sachsen und Langenwolmsdorf hat sich am frühen Dienstagmorgen ein Wildunfall ereignet. Die 62-jährige Fahrerin eines Opel Corsa war auf der Strecke unterwegs, als plötzlich ein Reh ihren Fahrtweg kreuzte.

22.08.2018

Die Polizei hat am Dienstag in und um Bischofswerda nach Kugeln gesucht, die der kürzlich festgenommene Schütze abgeschossen hatte.

21.08.2018

Ein älterer Autofahrer hat in Bad Schandau eine Radlerin zur Vollbremsung genötigt und einen Sturz ausgelöst. Der Mann flüchtete, nun sucht die Polizei Zeugen.

21.08.2018