Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Reiseleitung schließt Gast mit 3,3 Promille von der Weiterfahrt aus

Reiseleitung schließt Gast mit 3,3 Promille von der Weiterfahrt aus

Die Reiseleitung einer Busfahrt hat sich Mittwochnacht am Grenzübergang Ludwigsdorf entschlossen, einen 53-jährigen Alkoholisierten von der Weiterfahrt auszuschließen.

Voriger Artikel
Lkw-Überholmanöver – Radler muss von seinem Gefährt springen
Nächster Artikel
Meißner Kindergärtner bemerken Exhibitionisten am Zaun
Quelle: dpa

Dieser hatte zuvor Mitreisende beleidigt und belästigt. Der erboste Fahrgast, der sich zunächst im Aufenthaltsbereich der Polizei aufhielt, schmiss aus Wut seine Thermoskanne gegen eine zu den Diensträumen führende Glastür, die zerbrach.

Wie die Beamten mitteilten, wurde der Mann daraufhin zu seiner eigenen Sicherheit in Schutzgewahrsam genommen. Ein Atemalkoholtest bei dem 53-jährigen Deutschen ergab 3,3 Promille, es wurde Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gestellt. Am Morgen bereute der Ausgenüchterte sein Verhalten und setzte gegen 8 Uhr seine Reise mit einem Taxi fort.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr