Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Reh stirbt bei Wildunfall in der Nähe von Hohnstein

Sächsische Schweiz Reh stirbt bei Wildunfall in der Nähe von Hohnstein

Bei einem Wildunfall auf der Verbindungsstraße zwischen Porschdorf und Hohnstein ist am Mittwochabend ein Reh getötet worden. Ein 63-jähriger Autofahrer konnte den Zusammenstoß mit dem auf die Straße gelaufenen Tier nicht mehr verhindern.

Voriger Artikel
Mann bedrängt Zwölfjährige in Freital
Nächster Artikel
Einbrecher stehlen Geräte für 1800 Euro aus Baucontainer in Pirna

Symbolbild.

Quelle: dpa

Hohnstein. Bei einem Wildunfall auf der Verbindungsstraße zwischen Porschdorf und Hohnstein ist am Mittwochabend ein Reh getötet worden. Ein 63-Jähriger war mit seinem Peugeot gegen 17.30 Uhr auf der Strecke unterwegs, als das Tier kurz vor der Einmündung Hofehainweg auf die Fahrbahn rannte, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Beim Zusammenstoß erlitt das Reh tödliche Verletzungen, am Auto entstand ein Schaden in Höhe von rund 700 Euro.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr