Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Rauschgiftkriminalität steigt in Sachsen um fast zehn Prozent

Rauschgiftkriminalität steigt in Sachsen um fast zehn Prozent

Die Zahl der Rauschgiftdelikte ist in Sachsen 2012 deutlich gestiegen. Insgesamt wurden mit 8.875 Straftaten 9,6 Prozent mehr Fälle registriert als im Vorjahr, wie Innenminister Markus Ulbig (CDU) am Freitag in Dresden mitteilte.

Voriger Artikel
Lohmen: Brandstifter stellte sich selbst bei der Polizei
Nächster Artikel
Zoll stellt 450 Stangen Schmuggelzigaretten sicher

Symbolbild

Quelle: dpa

Besonders stark zugenommen hat die Kriminalität im Zusammenhang mit der Droge Crystal, einem Methamphetamin. Wurde 2008 noch in 1.771 Fällen ermittelt, waren es 2012 schon 4.763. „Beim Verkauf derartiger Produkte und Substanzen werden immense Gewinne erzielt“, sagte Ulbig weiter. Im vergangenen Jahr seien insgesamt 7,69 Kilogramm Crystal sichergestellt worden, Drogen wie Heroin oder Kokain verlieren ihm zufolge dagegen an Bedeutung.2012 starben neun Menschen im Zusammenhang mit Drogenkonsum, 2011 waren es zwölf.

dapd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr