Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Raubüberfall in der Dresdner Friedrichstadt

Raubüberfall in der Dresdner Friedrichstadt

Dresden Ein 18-Jähriger wurde am Mittwochmittag zwischen 11 und 12.30 Uhr im Bereich des Bahnhofs Dresden-Mitte in der Friedrichstadt beraubt und zusammengeschlagen.

Voriger Artikel
Feuerlöscher ausgelöst: Dresdner Schüler müssen sich übergeben
Nächster Artikel
Einbrüche in Dresdner Arztpraxen
Quelle: Tobias Hase/Symbolbild

Rettungssanitäter fanden den Mann unter der Bahnüberführung Behringstraße. Er lag verletzt auf dem Gehweg. Wie die Polizei mitteilt, wurde dem 18-Jährigen ins Gesicht geschlagen. Anschließend entwendeten der Täter seinen Rucksack, sein Handy und die Geldbörse. Der Angreifer konnte durch den Bestohlenen nicht mehr beschrieben werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zum Täter machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 entgegen genommen.

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

24.04.2018 - 20:19 Uhr

Nach drei Jahren wird der Routinier die Elbestädter am Saisonende verlassen. Ob er noch einmal spielen darf, ist ungewiss.

mehr