Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Radfahrer mit 1,92 Promille in Meißen gestoppt

In Schlangenlinien unterwegs Radfahrer mit 1,92 Promille in Meißen gestoppt

Ein betrunkener Radfahrer ist am Sonntagabend von Polizisten in Meißen gestoppt worden. Der „Blaufahrer“ war gegen 18 Uhr auf der Niederauer Straße unterwegs und fiel auf, weil er in Schlangenlinien fuhr.

Voriger Artikel
Diebstähle auf der Leipziger Buchmesse
Nächster Artikel
Vermisster 15-Jähriger aus Dippoldiswalde wieder aufgetaucht

Der „Blaufahrer“ war gegen 18 Uhr auf der Niederauer Straße unterwegs und fiel auf, weil er in Schlangenlinien fuhr.

Quelle: dpa-Zentralbild

Meißen. Ein betrunkener Radfahrer ist am Sonntagabend von Polizisten in Meißen gestoppt worden. Der „Blaufahrer“ war gegen 18 Uhr auf der Niederauer Straße unterwegs und fiel auf, weil er in Schlangenlinien fuhr. Ein Atemalkoholtest bei dem 57-Jährigen zeigte 1,92 Promille. Er musste zur Blutentnahme.

Von fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr