Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Radfahrer als Zeugen einer Schleusung in Kleinluga gesucht
Region Polizeiticker Radfahrer als Zeugen einer Schleusung in Kleinluga gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 05.12.2018
Diesen Wagen und die acht Insassen sollen die zwei Radfahrer am 4. November beobachtet haben. Quelle: Bundespolizei Berggießhübel
Kleinluga

Die Bundespolizei Berggießhübel sucht zwei Radfahrer, die bereits am 4. November – einem Sonntag – kurz vor Mittag Augenzeuge einer Schleusung geworden sind. Nach bisherigen Ermittlungen haben die Gesuchten gesehen, wie im Bereich der B 172 am Wanderweg Maltengraben sieben irakische Staatsangehörige aus einem blauen Kleintransporter ausstiegen.

Der 69-jährige mutmaßlichen Schleuser aus Bulgarien wurden festgenommen. Die Geschleusten – drei Erwachsene und vier Kinder mit kurdischer Volkszugehörigkeit – wurden ebenfalls aufgegriffen und stellten Schutzersuchen. Von den Radfahrern erhofft sich die Bundespolizei nun wertvolle Hinweise zur Tataufklärung. Die zuständige Inspektion ist telefonisch unter (0350) 23 67 300 zu erreichen.

Von fkä

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Zwölfjährige ist am Montagmorgen in Heidenau angefahren worden. Weil sich der Fahrer nach dem Unfall aus dem Staub machte, sucht die Polizei jetzt Zeugen.

05.12.2018
Polizeiticker Öffentlichkeitsfahndung beendet - Vermisster aus Meißen tot aufgefunden

Ein 61-Jähriger, der seit dem 25. Oktober vermisst worden war, ist tot. Der Leichnam des Mannes war bereits Mitte November gefunden worden, teilte die Polizei mit. Hinweise auf eine Straftat gibt es nicht.

05.12.2018

In einer Reitanlage in Berbisdorf, einem Ortsteil von Radeburg, sind in der Nacht zum Montag Einbrecher aktiv gewesen. Sie fanden aber offenbar nichts wertvolles.

04.12.2018