Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Prager Orchester beim Konzert im Leipziger Gewandhaus bestohlen

Dreiste Langfinger Prager Orchester beim Konzert im Leipziger Gewandhaus bestohlen

Musikerinnen aus Prag sind am Sonntagabend im Gewandhaus bestohlen worden. Während die Künstlerinnen auf der Bühne ein Konzert gaben, drangen Unbekannte in die Garderobe des Konzerthauses ein.

Voriger Artikel
Mann greift Ehefrau mit Messer an - schwere Gesichtsverletzungen
Nächster Artikel
Toter in Wohnung - Blutverschmierter Nachbar wird festgenommen

Die Tschechischen Symphoniker Prag. (Archivfoto)

Quelle: ARGO Konzerte

Leipzig. Neun Musikerinnen eines Symphonieorchesters aus Prag sind am Sonntagabend während ihres Konzerts im Leipziger Gewandhaus bestohlen worden. Nach Angaben der Polizei brachen Unbekannte zwischen 21.40 Uhr und 22.40 Uhr in die mit einem Transponderschloss gesicherte Garderobe ein und entwendeten Handys, Geldkarten und Portemonnaies der Künstlerinnen. Zum entstandenen Schaden ist bisher nichts bekannt. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Die „Tschechischen Symphoniker Prag“ unter Leitung von Petr Chromčák waren am Sonntagabend im Großen Saal des Gewandhauses, um dort Ludwig van Beethovens „9. Symphonie“ und Carl Orffs „Carmina Burana“ aufzuführen.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr