Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizisten stellen schwer bewaffneten Mann in Zittau

Polizisten stellen schwer bewaffneten Mann in Zittau

Auf der Suche nach Dieben hat die Bundespolizei in Zittau am Freitagabend einen schwer bewaffneten Mann erwischt. Wie die Beamten mitteilten, kamen bei der Kontrolle des 26-Jährigen gleich mehrere verbotene Waffen zum Vorschein.

Als der Mann gegen 22 Uhr kontrolliert wurde, forderten die Beamten ihn auf, alle Gegenstände, die er bei sich hatte, auf die Motorhaube des Streifenwagens zu legen. Dort landeten dann drei Reizstoffsprühgeräte, ein Teleskopschlagstock, ein Elektroschocker und ein sogenannter Kubotan-Stock.

Nach Angaben der Polizei waren zwei der Sprühgeräte ohne jede Kennzeichnung,. Auch den Teleskopschlagstock hätte der 26-Jährige nicht dabei haben dürfen. Die nichtzugelassenen Waffen und Gegenstände wurden sichergestellt und der Sachverhalt wurde an die Landespolizei übergeben. Warum der junge Mann derart ausgerüstet unterwegs war, verriet er nicht.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr