Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Polizisten beenden Trinkgelage in Radeberger Wohnung

Rausch im Gewahrsam ausgeschlafen Polizisten beenden Trinkgelage in Radeberger Wohnung

Polizisten mussten am Donnerstagabend ein Trinkgelage in einer Wohnung an der Pirnaer Straße beenden, an dem sich sechs stark alkoholisierte Männer beteiligt hatten. Der Gastgeber selbst rief die Beamten, weil einer seiner Freunde nicht gehen wollte.

Voriger Artikel
In einem unbeobachteten Moment: Geldbörsendiebstahl in Coswig
Nächster Artikel
Maschinenbrand verursacht rund 100 000.Euro Schaden in Liebstadt

Symbolfoto

Quelle: Fotograf privat

Radeberg. Polizisten mussten am Donnerstagabend ein Trinkgelage in einer Wohnung an der Pirnaer Straße beenden, an dem sich sechs stark alkoholisierte Männer beteiligt hatten. Der Gastgeber selbst rief die Beamten, weil einer seiner Freunde nicht gehen wollte. Als die Uniformierten die Feier auflösten, eskalierte die Situation. Ein 36-Jähriger trat die Polizisten und bespuckte sie. Die Beamten ergriffen den Mann und brachten ihn zur Ausnüchterung zum Polizeigewahrsam. In einer Zelle schlief er seinen Rausch aus. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Kamenz ermittelt wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung.

Von cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr