Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei zieht in Sächsischer Schweiz zwei betrunkene Fahrer aus dem Verkehr
Region Polizeiticker Polizei zieht in Sächsischer Schweiz zwei betrunkene Fahrer aus dem Verkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 05.01.2018
Symbolbild. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Bad Schandau

Zwei betrunkene Autofahrer haben Polizisten am Donnerstag in der Sächsischen Schweiz aus dem Verkehr gezogen. So stoppten die Beamten am späten Nachmittag einen Opel Astra im Bad Schandauer Ortsteil Prossen. Da der 61-jährige Fahrer nach Alkohol roch, musste er in ein Testgerät blasen. Umgerechnet wurde ein Wert von 0.8 Promille gemessen.

Noch tiefer hatte ein 43-jähriger Seatfahrer ins Glas geblickt, der in der Mittagszeit auf dem Karrenberg in Neustadt angehalten wurde. Auch er roch nach Alkohol und musste blasen. Bei ihm ergab die Messung 1,04 Promille. In beiden Fällen wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gestellt.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einbrecher haben Donnerstagnachmittag ein Haus an der Roseggerstraße in Radebeul heimgesucht. Sie zerschlugen eine Fensterscheibe im Erdgeschoss und durchsuchten und nahmen sich im Anschluss die Zeit, sämtliche Räume zu durchsuchen.

05.01.2018

Nach den Krawallen in der Silvesternacht in Connewitz hat die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) Sachsen härtere Strafen gegen Chaoten gefordert. Dies sei ein Problem, dass nur bundesweit gelöst werden kann.

04.01.2018

Auf einer Landstraße zwischen Hoppenstedt und Osterwieck (Landkreis Harz) ist am Donnerstag ein mit Putendung beladener Sattelzug umgekippt. Die Straße wurde für mehrere Stunden gesperrt.

04.01.2018
Anzeige