Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Polizei zieht in Bad Schandau fast 400 illegale Blitzknaller aus dem Verkehr

Bad Schandau Polizei zieht in Bad Schandau fast 400 illegale Blitzknaller aus dem Verkehr

In den letzten Tagen haben die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel bei ihren Kontrollen insgesamt 396 Feuerwerkskörper sichergestellt.

Voriger Artikel
Bundespolizei gehen auf Autobahn 17 vier Gesuchte ins Netz
Nächster Artikel
Polizei beschlagnahmt mehrere Kilo Drogen und Maschinenpistole

Illegale Blitzknaller aus Tschechien werden derzeit vermehrt an der Grenze aus dem Verkehr gezogen.

Quelle: Archiv/Christian Juppe

Pirna. In den letzten Tagen haben die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel bei ihren Kontrollen insgesamt 396 Feuerwerkskörper sichergestellt. So haben die Beamten zum Beispiel am Mittwoch am Bahnhof Bad Schandau bei drei Deutschen (20, 22 und 22 Jahre alt) insgesamt 164 Feuerwerkskörper gefunden, die das Trio kurz zuvor in Tschechien erworben hatte. Am Donnerstag kontrollierten die Beamten einen 21-jährigen Deutschen bei Bad Schandau. Dieser führte insgesamt 232 Feuerwerkskörper bei sich.

Da es sich bei den festgestellten Feuerwerkskörpern um in Deutschland nicht zugelassene Pyrotechnik oder um Feuerwerkskörper der „Kategorie 3“ handelte, welche nur von ausgebildeten Feuerwerkern verwendet werden dürfen, wurden alle Feuerwerkskörper sichergestellt und der Vernichtung zugeführt. Alle erwischten Blitzknaller-Schmuggler müssen sich zudem in einem Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz verantworten.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 08:59 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus wünscht sich dennoch einen neuen Innenverteidiger

mehr