Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Polizei zieht bei Verfolgungsjagd in Dresden den Kürzeren

Polizei zieht bei Verfolgungsjagd in Dresden den Kürzeren

Ein weißer Fünfer-BMW lieferte sich am Montagmorgen in Dresden eine Verfolgungsjagd mit der Polizei und entwischte den Beamten. Gegen sieben Uhr wollten Polizisten den Wagen im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Fritz-Reuter-Straße stoppen.

Voriger Artikel
Tödlicher Auffahrunfall bei Görlitz nach Lkw-Brand im Tunnel
Nächster Artikel
Dresdner Unfallopfer erliegt schweren Verletzungen

(Symbolbild)

Quelle: dpa

Als der Fahrer die Warnkelle erblickte, gab er plötzlich Gas. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf.

Wie die Polizei mitteilte, überfuhr der BMW-Fahrer bei der Flucht in Richtung Autobahn eine rote Ampel an der Großenhainer Straße und war auch innerorts mit deutlich mehr als 100 Kilometern pro Stunde auf dem Tacho unterwegs. Als die Beamten im Bereich der Moritzburger Straße den Sichtkontakt zu dem Flüchtigen verloren hatten, gaben sie die Verfolgung auf.

Nun bitte die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe und sucht Zeugen, die die Fluchtfahrt beobachtet haben oder Angaben zum Fahrer machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr