Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneefall

Navigation:
Google+
Polizei zieht Führerschein eines Seniors nach fünffacher Unfallflucht ein

Ottendorf-Okrilla Polizei zieht Führerschein eines Seniors nach fünffacher Unfallflucht ein

Nach einer fünffachen Unfallflucht in Ottendorf-Okrilla haben Polizisten einem 75-Jährigen den Führerschein entzogen. Der Senior hatte mit seinem VW am Donnerstagmorgen einen Gesamtschaden von rund 11 500 Euro angerichtet.

Voriger Artikel
81-Jähriger missachtet Vorfahrt – Businsassin bei Unfall in Coswig schwer verletzt
Nächster Artikel
Diebe klauen drei Fahrräder in Radeberg

Symbolbild.

Quelle: imago stock&people

Ottendorf-Okrilla. Nach einer fünffachen Unfallflucht in Ottendorf-Okrilla haben Polizisten einem 75-Jährigen den Führerschein entzogen. Der Senior hatte mit seinem VW am Donnerstagmorgen einen Gesamtschaden von rund 11 500 Euro angerichtet, als er beim Ausparken auf der Egger Straße gegen vier Autos und einen Zaun fuhr. Trotzdem fuhr er einfach davon.

Zeugen merkten sich das Kennzeichen des Autos und wählten den Notruf. Eine Streife des Polizeireviers Kamenz besuchte den Rentner anschließend in dessen Zuhause. Nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Görlitz zogen sie seinen Führerschein ein. Die Ermittlungen zu der Unfallflucht dauern an.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr