Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Polizei sucht Hinweise zu Sprengstoffanschlag auf Freiberger Asylbewerberheim

Polizei sucht Hinweise zu Sprengstoffanschlag auf Freiberger Asylbewerberheim

Das Operative Abwehrzentrum der Landespolizei sucht abermals nach Hinweisen zu einem Sprengstoffanschlag auf ein Freiberger Asylbewerberheim, der sich am 13. Februar in der Unterkunft am St.

Voriger Artikel
Zusammenstoß mit Straßenbahn in Coswig
Nächster Artikel
Fast 270 Menschen bei Hundeangriffen in Sachsen verletzt

Die Bombe explodierte im Flur des Asylbewerberheimes.

Quelle: OAZ Sachsen

-Niclas-Schacht ereignet hat.

Gegen 23 Uhr explodierte ein Sprengsatz in den Räumen. Dadurch wurden sieben Bewohner leicht verletzt und das Gebäude beschädigt.

Alle Zeugen, die in der besagten Nacht Autos im Bereich der Unterkunft oder der Berthelsdorfer Straße gesehen haben, Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können oder in diesem Zusammenhang andere Beobachtungen machen konnten, werden gebeten sich bei einer Polizeidienststelle zu melden. Für Hinweise, die zur Ergreifung eines Täters führen, wurde eine Belohnung über 5000 Euro ausgeschrieben.

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

23.01.2018 - 08:56 Uhr

Jannik Müller zurück im Dynamo-Training / 20000 Euro Geldstrafe nach Pyro-Aktionen der SGD-Fans

mehr