Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei sucht Drängler von der A 4
Region Polizeiticker Polizei sucht Drängler von der A 4
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 20.04.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Dresden/Bautzen

Ein Verkehrsrowdy hat am Donnerstagabend auf der A 4 zwischen Dresden und Bautzen für Ärger gesorgt. Der Fahrer eines Seats mit einem englischen Kennzeichen soll immer wieder dicht auf andere Fahrzeuge aufgefahren sein und sie mit Hupe und Blinker genötigt haben, Platz zu machen. Ein 40-jähriger Autofahrer, der an diesem Abend ebenfalls auf der A 4 unterwegs war, hatte daraufhin telefonisch die Polizei verständigt.

Laut den Beamten handelt es sich bei dem Verhalten des Seatfahrers um eine schwere Straftat. Obwohl die Polizisten nach dem Anruf sofort eine Fahndung einleiteten, konnten sie den Drängler nicht schnappen. Die Polizei bittet nun Zeugen des Vorfalls sowie Fahrer, die ebenfalls von dem Seat mit dem englischen Kennzeichen „GUI0HGM“ genötigt worden seien, sich zu melden.

Kontakt Autobahnpolizei Bautzen Tel.: 03591/3670

Von seko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Hausdurchsuchung im Ortsteil Ostrau finden Polizisten Rauschgift im Wert von rund 30 000 Euro. Daraufhin klicken bei einem 29-Jährigen die Handschellen. Der Stoff war gut versteckt.

20.04.2018

Die Kriminalpolizei in Freiberg hat einen mutmaßlichen Trickbetrüger geschnappt. Der einschlägig vorbestrafte Dresdner hatte bei älteren Menschen geklingelt, sich unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung verschafft und dann Geld und Karten gestohlen.

20.04.2018

Übers Dach stiegen Unbekannte in eine Firma in Kesselsdorf ein. Viel weiter kamen sie allerdings nicht. Der angerichtete Sachschaden ist dennoch beträchtlich.

20.04.2018