Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizei stoppt in Görlitz Radfahrgemeinschaft mit insgesamt fast sechs Promille

Polizei stoppt in Görlitz Radfahrgemeinschaft mit insgesamt fast sechs Promille

Insgesamt fast sechs Promille Alkohol im Blut hatten zwei Herren, die am Dienstagnachmittag von der Polizei auf ihren Fahrrädern kontrolliert worden sind. Die Männer fielen den Beamten gegen 16 Uhr auf der Zittauer Straße Ecke Seidenberger Straße auf, weil sie ihre Drahtesel „scheinbar nicht ganz in Griff hatten“, so die Mitteilung.

Voriger Artikel
Dreijähriger fährt in Altenberg mit BMW gegen Mercedes
Nächster Artikel
Tödlicher Unfall auf der A 4 – Sozia eines Trike-Fahrers stirbt nach Kollision mit Leitplanke

Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr.

Quelle: Volkmar Heinz

Der Atem des 38-jährigen Radlers zeigte auf dem Alkomat 2,70 Promille, sein 40-Jähriger Kumpan hatte 3,06 Promille getankt. Die Männer und ihre Räder wurden zunächst auf ein Polizeirevier gebracht, wo Blutentnahmen durchgeführt wurden. Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

21.02.2018 - 09:27 Uhr

Am Sonnabend geht es in der Regionalliga gegen FC Carl Zeiss Jena.

mehr