Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei stoppt auf der A 4 Kleinlaster mit zahlreichen Mängeln
Region Polizeiticker Polizei stoppt auf der A 4 Kleinlaster mit zahlreichen Mängeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 23.08.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Wilsdruff

Polizisten haben auf der Autobahn 4 in Höhe Wilsdruff einen Kleinlaster mit zahlreichen gravierenden Mängeln aus dem Verkehr gezogen. Den Beamten war am Dienstagmorgen dort ein rumänischer Transporter mit Anhänger aufgefallen. Auf der Raststätte Dresdner Tor konnten die Einsatzkräfte das mit drei Autos beladene Gespann schließlich stoppen.

Dort sahen die Beamten dann genauer hin und stießen auf erhebliche Mängel: Ein Reifen des Anhängers war bis auf die Felge heruntergefahren und faktisch nur noch in Resten vorhanden. Das Fracht war nicht ordentlich gesichert und deutlich überladen. An der Bremse, am Rahmen und weiteren Bauteilen des Fahrzeuges stellten die Polizisten zudem etliche Mängel fest.

Quelle: Polizei Dresden

Der Fahrer, ein 25 Jahre alter Rumäne, konnte für den Transport zudem keine Lizenz und keine Papiere vorweisen. Außerdem fuhr der Kleinlaster mit Heizöl und hatte obendrein noch 150 Liter Kraftstoff in verschiedenen Kanistern an Bord geladen.

Die Weiterfahrt wurde dem 25-Jährigen daraufhin untersagt. Außerdem leiteten die Beamten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein.

Von seko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der verschärften Drohung gegen ein Gymnasium in Auerbach (Vogtland) beobachtet die Polizei weiter das Umfeld der Schule. Seit Monaten bestellt ein anonymer Erpresser im Namen der Schule Waren im Internet. Er fordert eine Zahlung in der Internetwährung Bitcoin.

23.08.2018

Ein 38-Jähriger ist tot in einer Wohnung in Weißwasser/ Oberlausitz (Landkreis Görlitz) aufgefunden worden. Die Polizei hatte den Mann in der Nacht zum Donnerstag nach Hinweisen eines 25-Jährigen gefunden, wie ein Sprecher am Donnerstag mitteilte.

23.08.2018

Die Bundespolizei in Berggießhübel hat die Schleusung von 26 Menschen nach Deutschland verhindert. Am Dienstagabend gegen 20.35 Uhr fiel den Beamten ein Kleintransporter auf dem Weg nach Dresden auf.

22.08.2018