Volltextsuche über das Angebot:

-5 ° / -12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizei schnappt erneut Autodiebe auf der A17

Polizei schnappt erneut Autodiebe auf der A17

Der Polizei ist am Freitagmorgen erneut ein Schlag gegen internationale Autoschieber gelungen. Nachdem bereits am Donnerstag drei tschechische Schleuser auf frischer Tat ertappt wurden, konnten am Freitag vier weitere Täter und Fahrzeuge aufgegriffen werden.

Voriger Artikel
Polizeihund Alex erschnüffelt Schulmuffel in Chemnitz
Nächster Artikel
Betrug mit Plaketten: Polizei kontrolliert verstärkt Tüv-Papiere in Sachsen
Quelle: dpa

Gegen 6 Uhr bemerkte eine Zivilstreife auf der A17 in Höhe Dresden zwei hochwertige Chrysler-Fahrzeuge, die mit hohem Tempo dicht hintereinander fuhren. Die Beamten stoppten beide Autos, jedoch sprang daraufhin einer der Täter in das Auto seines Komplizen und sie flüchteten. Durch eine kurzzeitige Sperrung der Autobahn in Höhe Bahretal konnte das aus Ungarn stammende Duo schließlich gefasst werden.

Keine drei Stunden später machten die Beamten den nächsten Fund. Im Rahmen einer Fahndung versuchten Bundespolizisten einen Audi A4 und einen Skoda Octavia zu kontrollieren. Beide Fahrer gaben Gas, konnten aber kurz vor der Grenze gestoppt werden. Die beiden polnischen Männer wurden vorläufig festgenommen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

25.02.2018 - 11:36 Uhr

Mit zwei Spitzen haben die Dresdner ein System gefunden, das sich schon zweimal bewährt hat. Am Freitag empfangen sie den SV Darmstadt. 

mehr