Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei prüft Verhalten einer Streife bei rechten Schmierereien
Region Polizeiticker Polizei prüft Verhalten einer Streife bei rechten Schmierereien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 11.01.2018
Der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen, erklärte die Polizei. Quelle: dpa
Anzeige
Chemnitz

Die Polizei überprüft das Verhalten einer Streife während rechter Schmierereien in Chemnitz. Zum einen würden Überwachungskameras ausgewertet, zum anderen würden die Beamten befragt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. In der Nacht zum Dienstag hatten unbekannte Täter rechte Parolen und Symbole an mehrere Hausfassaden geschmiert. Dabei wurden sie von mehreren Kameras gefilmt. Medienberichten zufolge soll auf den Bildern auch zu sehen sein, wie eine Polizeistreife am Tatort vorbeifährt, Beamte sogar mit einem der Täter sprechen - und dann einfach weiterfahren.

Der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen, erklärte die Polizei. Die Aufnahmen der verschiedenen Kameras müssten in eine Chronologie gebracht werden. „Erst danach kann eine Aussage dazu getroffen werden, zu welchem Zeitpunkt des Geschehens unsere Streife vor Ort gewesen ist.“ Die Polizei wolle über den Fortgang der Ermittlungen weiter berichten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Sechs Haubitzen auf Raststätte Oberlausitz-Nord - Suche nach Lösung für gestoppte US-Panzer bei Bautzen

Überladen und ohne Papiere: Die sechs bei Bautzen aus dem Verkehr gezogenen Panzer stehen weiter auf der Raststätte Oberlausitz-Nord fest. Seit dem Vormittag kommt aber Bewegung in den Fall.

11.01.2018

Diese Rallye dürfte teuer werden: Beim Versuch einen Drift hinzulegen, krachte ein Auto in den Eingangsbereich des Magdeburger Rathauses. Der Fahrer soll unter Drogen- und Alkoholeinfluss gestanden haben.

11.01.2018

Unbekannte haben die Fassade einer Drogerie in Dippoldiswalde mit zwei Hakenkreuzen beschmiert. Der an dem an der Straße Planberg gelegenen Gebäude entstandene Schaden beträgt rund 50 Euro, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

11.01.2018
Anzeige