Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Autodieb geht der Polizei ins Netz
Region Polizeiticker Autodieb geht der Polizei ins Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 09.11.2018
Symbolfoto Quelle: dpa
Meissen

Die Polizei in Meißen hat am Donnerstagabend einen mutmaßlichen Autodieb dingfest gemacht. Der 28-Jährige steht im Verdacht, in der Nacht zu Montag einen VW Polo von der Zaschendorfer Straße gestohlen zu haben. Streifenbeamte entdeckten den Polo auf einem Parkplatz an der Talstraße. An ihm befanden sich ebenfalls gestohlene Kennzeichen, die zudem auch noch verfälscht waren. Der 28-Jährige hatte mittels schwarzem Stift offensichtlich aus einem „D“ ein „B“ gemacht.

Die Beamten trafen den Mann in einer nahegelegenen Spielothek an und nahmen ihn vorläufig fest. Er muss sich unter anderem wegen des Diebstahls des Golf und der Autokennzeichen sowie der Urkundenfälschung verantworten.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundespolizisten stellten bei einer Kontrolle im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mehrere Anzeigen: gegen zwei mutmaßliche Schleuser sowie vier illegal eingereiste Männer.

09.11.2018

Beim Wechseln des Fahrstreifens ist der Fahrer eines Sattelzugs am Dreieck Dresden-Nord gegen einen VW geprallt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der VW gegen einen Opel geschleudert.

08.11.2018

Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes haben am Donnerstagvormittag 33 Panzergranaten sowie vier Panzerminen und eine Schützenmine in einem Waldstück bei Altenberg vernichtet.

08.11.2018