Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Polizei findet bei Autokontrolle auf der A4 Drogen und Waffen
Region Polizeiticker Polizei findet bei Autokontrolle auf der A4 Drogen und Waffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 07.09.2016
Diese Waffen stellte die Polizei in dem kontrollierten Auto sicher. Quelle: Bundespolizei Berggießhübel
Anzeige
DRESDEN

In einem Pkw, den die Gemeinsamen Fahndungsgruppe aus Bundes- und Landespolizei auf einem A4-Parkplatz nahe Nossen kontrolliert hat, haben die Beamten mutmaßliches Diebesgut und Waffen gefunden. Den Beamten ist das Auto bereits in Dresden aufgefallen, berichtete Martin Ebermann, der Sprecher der Bundespolizeiinspektion in Berggießhübel. Auf dem Rastplatz kontrollierten die Beamten das Auto dann gegen 2.30 Uhr. In dem Fahrzeug saßen drei Insassen, die alle aus Polen stammten. Der 32-jährige Fahrer war den Beamten bereits als Autodieb und wegen Drogendelikten bekannt. Ein zweiter Insasse, ein 33-Jähriger, war schon als bewaffnetes Mitglied einer Räuberbande aufgefallen. Außerdem fuhr eine 28-jährige Frau in dem Auto mit.

Bei einer genaueren Überprüfung des Fahrzeugs entdeckten die Beamten präparierte Autoschlüssel für Fahrzeuge der Marke Mercedes und diverse elektronische Geräte. Die Fahnder kamen zu dem Schluss, dass das Trio nach Deutschland eingereist war, um Autos zu stehlen. Darüber hinaus förderten sie ein Einhandmesser und Marihuanablüten zutage. Die Frau hatte in ihrer Handtasche griffbereit eine Schusswaffe. Dabei handelte es sich um eine Luftdruckpistole.

Gegen die drei Fahrzeuginsassen wird jetzt unter anderem wegen Waffen- und Rauschgiftdelikten ermittelt. Der Fahrer des Autos hatte außerdem keinen Führerschein. Deshalb muss er sich zusätzlich verantworten.

Von cs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Aue hat ein Asylbewerber am Donnerstag seine Abschiebung verhindern wollen und ist deshalb auf das Dach eines Hauses geflüchtet. Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz waren Polizisten am Morgen zur Wohnung des aus Tunesien stammenden Mannes gekommen, um ihn abzuholen.

25.08.2016
Lokales Familiendrama in Ullerdorfs - Säugling tot aufgefunden

Am Donnerstagabend ereignete sich ein schreckliches Familiendrama in Ullersdorf bei Dresden. Ein Mieter eines Mehrfamilienhauses am Prießnitzblick entdeckte einen leblosen Säugling in einer der Wohnungen. Die 33-jährige Kindsmutter wurde vorläufig festgenommen.

24.06.2016

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die sich die Ersparnisse älterer Herrschaften erschwindeln wollen. So rief zum Beispiel am Mittwoch eine Unbekannte bei einer 68-jährigen Meißnerin an und bat unter Vorspiegelung falscher Tatsachen um 36 000 Euro.

06.05.2016
Anzeige