Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizei ermittelt nach zwei Schlägereien in Radeberg und Pulsnitz

Am Sonntag Polizei ermittelt nach zwei Schlägereien in Radeberg und Pulsnitz

„Gewalt ist keine Lösung“, findet man bei der Polizeidirektion Görlitz. Sondern der Beginn von polizeilichen Ermittlungen, wie nach zwei Schlägereien am Sonntag im Radeberger Ortsteil Ullersdorf und in Pulsnitz der Fall. Demnach schlug ein 41-jähriger Faschingsbesucher kurz nach Mitternacht in der Nacht zu Sonntag einem 54-jährigen Karnevalsgast in Ullersdorf ins Gesicht.

Voriger Artikel
Im Alkohol- und Drogenrausch durch Ottendorf-Okrilla
Nächster Artikel
Aus Dresdner Klinik: Hochschwangere 16-Jährige erneut verschwunden

Symbolbild.

Quelle: dpa

Radeberg/Pulsnitz. „Gewalt ist keine Lösung“, findet man bei der Polizeidirektion Görlitz. Sondern der Beginn von polizeilichen Ermittlungen, wie nach zwei Schlägereien am Sonntag im Radeberger Ortsteil Ullersdorf und in Pulsnitz der Fall. Demnach schlug ein 41-jähriger Faschingsbesucher kurz nach Mitternacht in der Nacht zu Sonntag einem 54-jährigen Karnevalsgast in Ullersdorf ins Gesicht.

Am Sonntagabend prügelten dann am Bahnhof in Pulsnitz ein 40- und ein 33-Jähriger gemeinschaftlich auf einen 31-Jährigen ein. Atemalkoholtests ergaben beim älteren der beiden 2,24 Promille, beim jüngeren 2,44 Promille. Gegen die drei Täter wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

17.02.2018 - 23:23 Uhr

Die Muldestädter gewinnen letzten Test beim Landesklassisten Dresden-Laubegast, doch Luft nach oben ist genug vorhanden

mehr