Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Planenschlitzer ziehen unverrichteter Dinge von der Raststätte Dresdner Tor ab

Klipphausen Planenschlitzer ziehen unverrichteter Dinge von der Raststätte Dresdner Tor ab

Planenschlitzer haben in der Nacht zu Dienstag auf der Autobahnraststätte Dresdner Tor ihr Unwesen getrieben. Bei einem polnischen Sattelzug schlitzten sie die Plane auf und nahmen zehn Reifen von der Ladefläche, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Haftstrafen für Mitglieder von rechtsextremer „Oldschool Society“
Nächster Artikel
Radler wird in Freital angefahren und leicht verletzt

Symbolbild.

Quelle: dpa

Klipphausen. Planenschlitzer haben in der Nacht zu Dienstag auf der Autobahnraststätte Dresdner Tor ihr Unwesen getrieben. Bei einem polnischen Sattelzug schlitzten sie die Plane auf und nahmen zehn Reifen von der Ladefläche, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Offenbar wurden sie dann gestört, die Reifen lagen jedenfalls am Morgen noch da. Polizisten stellten zudem bei drei weiteren Sattelzügen aufgeschlitzte Planen fest, gestohlen wurde aus ihnen ebenfalls nichts. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf wenigstens 1000 Euro.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

24.04.2018 - 09:12 Uhr

Teil VI unserer Serie zum 65-jährigen Vereinsjubiläum: Ein Sachse schießt die Dresdner 1993/94 zum Klassenerhalt und wird dafür verkauft .

mehr