Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+
Pferdetransporter kippt um

Auf der Autobahn 17 bei Pirna Pferdetransporter kippt um

Der Anhänger schaukelte sich auf, schlingerte, prallte gegen die Leitplanke und kippte um. Die beiden Pferde wurden zum Glück nur leicht verletzt. Dafür gab es auf der Autobahn 17 am Sonnabend einen kilometerlangen Stau.

Der umgekippte Pferdetransporter.

Quelle: Marko Förster

Bahretal. Riesenstau am Sonnabendvormittag auf der Autobahn 17 in Fahrtrichtung Dresden an der Autobahnabfahrt Bahretal: Gegen 10.20 Uhr geriet ein von einem Fiat Scudo gezogener Pferdeanhänger ins Schlingern. Er stieß mit der Mittelleitplanke zusammen, löste sich vom Zugfahrzeug, kippte um und blieb auf dem rechten Fahrstreifen liegen. Die 35-jährige Fahrerin kam mit dem Schrecken davon. Der Bereitschaftstierarzt musste die beiden leicht verletzten Pferde beruhigen, ehe diese von der Feuerwehr aus dem Anhänger befreit werden konnten. Sie wurden auf einen Ersatzhänger geladen und in eine Tierklinik gebracht.

Wegen des Unfallgeschehens musste wenig später der Fahrer eines Winterdienstfahrzeugs abrupt bremsen. Es stellte sich quer, ein Ford stieß gegen das Hindernis. Dabei wurden fünf Personen leicht verletzt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Den Gesamtsachschaden schätzten die Beamten auf rund 8000 Euro. Wegen der Vollsperrung, die bis 13 Uhr andauerte, kam es zu einem bis zu sechs Kilometer langen Rückstau.

Von tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

17.02.2018 - 23:23 Uhr

Die Muldestädter gewinnen letzten Test beim Landesklassisten Dresden-Laubegast, doch Luft nach oben ist genug vorhanden

mehr