Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Pferd in Struppen schwer misshandelt

Polizei sucht Zeugen Pferd in Struppen schwer misshandelt

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall in der Himmelfahrtsnacht, bei dem Unbekannte ein Pferd in einem Stall an der Hohen Straße schwerst misshandelt haben. Das achtjährige Reitpferd wurde in einer Blutlache liegend im Stall aufgefunden und wies massive, lebensbedrohliche Verletzungen an Körper und Kopf auf.

Voriger Artikel
82-Jähriger stürzt bei Bastei in sächsischer Schweiz in die Tiefe
Nächster Artikel
Falscher Kriminalist ergaunert Geld und Schmuck von Rentnerin

Symbolbild

Quelle: dpa

Struppen, . Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall in der Himmelfahrtsnacht, bei dem Unbekannte ein Pferd in einem Stall an der Hohen Straße schwerst misshandelt haben. Das achtjährige Reitpferd wurde in einer Blutlache liegend im Stall aufgefunden und wies massive, lebensbedrohliche Verletzungen an Körper und Kopf auf.

Der braune Warmblüter musste in eine Spezialklinik gebracht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Von am

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

17.12.2017 - 13:05 Uhr

Alle Informationen zur Aufstellung der Neuhaus-Elf beim Auswärtsmatch in Duisburg gibt es hier.

mehr