Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Personenunfall auf Bahnstrecke Dresden-Werdau
Region Polizeiticker Personenunfall auf Bahnstrecke Dresden-Werdau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 11.05.2018
Die Bahnstrecke Dresden-Werdau ist seit 7.40 Uhr am Freitag gesperrt. Quelle: dpa
Oederan

Die Bahnstrecke Dresden-Werdau musste am Freitagvormittag gesperrt werden. Wie die Bundespolizeiinspektion Chemnitz mitteilte, ereignete sich um 7.40 Uhr am Bahnübergang in Hetzdorf ein Personenunfall mit tödlichem Ausgang. Die Bundespolizei ermittelt zur Unfallursache. Die Streckensperrung konnte 11.40 Uhr wieder aufgehoben werden.

Von fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem tragischen Arbeitsunfall ist am Donnerstagmorgen ein Mann unter Sand verschüttet worden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

10.05.2018

Bei einem Streit hat ein Mann in Plauen seinen Nachbarn krankenhausreif geschlagen und mit einem Messer bedroht. Zunächst hätten sich die Männer auf ihren Balkonen ein Wortgefecht geliefert. Worum es ging, ist nicht bekannt.

10.05.2018

Am Donnerstagmorgen kam es auf der Autobahn 4 zwischen Pulsnitz und Ohorn zu einem Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Fahrer eines Volvo hat die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

10.05.2018