Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Person bei Wurzen von Güterzug erfasst und tödlich verletzt
Region Polizeiticker Person bei Wurzen von Güterzug erfasst und tödlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:55 29.11.2018
In Kühren wurde ein Mann von einem Zug erfasst.- Die Hauptstrecke der Bahn zwischen Leipzig und Dresden wurde in beide Richtungen voll gesperrt. Quelle: Frank Schmidt
Kühren/Wurzen

Am Bahnhof in Kühren bei Wurzen ist mutmaßlich eine männliche Person von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 14 Uhr.

Yvonne Manger, Sprecherin der Bundespolizei, ging am Nachmittag von einem Unfall aus. Wie dieser sich zugetragen hat, war noch unklar. „Es wird in alle Richtungen ermittelt“, sagte die Sprecherin. Es gebe keine Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Die Bahnstrecke zwischen Leipzig und Dresden war noch am Abend in beiden Richtungen zwischen dem Abschnitt Wurzen und Dahlen gesperrt. Die Umleitung der Züge erfolgte über Falkenberg/Wittenberg. Der Halt Riesa entfiel. Zudem wurde von Wurzen bis Dahlen ein Busnotverkehr eingerichtet.

Feuerwehr Wurzen und Kühren im Einsatz

Die Feuerwehr Wurzen und Kühren sowie Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Allerdings konnte nur noch der Tod des Opfers festgestellt werden. Die Person wurde inzwischen geborgen. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Von Frank Schmidt/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sperrungen auf der Bahnstrecke zwischen Leipzig und Dresden: Am Bahnhof in Kühren bei Wurzen ist Dienstagnachmittag eine Person von einem Güterzug überrollt worden. Der Mann überlebte den Aufprall nicht.

27.11.2018

Am Wochenende haben Einbrecher die Gelegenheit genutzt, um über ein Toilettenfenster in einen Laden einzusteigen und dort mehrere Handys zu stehlen.

27.11.2018

Am Montagabend sorgte ein Reifenplatzer auf der A 17 für Aufregung. Gleich vier Fahrzeuge wurden von herumfliegenden Reifenteilen getroffen und leicht beschädigt. Die Fahrer kamen mit dem Schrecken davon.

27.11.2018