Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Passat rutscht in Krankentransport – Drei Verletzte bei Lohmen

S 164 Passat rutscht in Krankentransport – Drei Verletzte bei Lohmen

Bei einem Unfall am Freitagvormittag auf der Staatsstraße 164 bei Lohmen haben sich zwei Menschen leicht und einer schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war ein 59-Jähriger mit seinem VW Passat nach einer Kurve zwischen Lohmen und Doberzeit ins Schleudern geraten.

Voriger Artikel
Dresdner und tschechische Polizisten kontrollieren Verkehr in Pirna
Nächster Artikel
Schwimmwesten auf Garagenhof in Kamenz gefunden

Mehr als 30 000 Euro Sachschaden entstanden an den Fahrzeugen.

Quelle: Marko Förster

Lohmen. Bei einem Unfall am Freitagvormittag auf der Staatsstraße 164 bei Lohmen haben sich zwei Menschen leicht und einer schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war ein 59-Jähriger mit seinem VW Passat nach einer Kurve zwischen Lohmen und Doberzeit ins Schleudern geraten. Das Auto stellte sich quer und rutschte in einen entgegenkommenden Krankentransport des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB). Durch den Aufprall landete der Passat auf einem Feld. Der 59-jährige Fahrer wie auch der 42-Jährige am Steuer des ASB-Transits und einer seiner Fahrzeuginsassen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von wenigstens 30 000 Euro. Weil auch Betriebsstoffe ausgelaufen waren, musste die S 164 drei Stunden lang gesperrt werden.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr