Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Parkautomaten in Moritzburg und Pflanzkübel in Großenhain gesprengt
Region Polizeiticker Parkautomaten in Moritzburg und Pflanzkübel in Großenhain gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 02.01.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Moritzburg/Großenhain

Auch die Region blieb nicht verschont und hat Schäden durch Sprengungen am Jahreswechsel zu beklagen.

In Moritzburg sprengten Unbekannte in der Silvesternacht einen Parkscheinautomat an der Straße Am Schlossständer mit Pyrotechnik. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2 000 Euro. Wie die Polizei außerdem mitteilt, ist noch nicht bekannt, ob etwas aus dem Automaten gestohlen wurde.

In Großenhain machten sich Unbekannte am Neujahrsmorgen gegen 4 Uhr einen Spaß daraus, einen 50 Kilo schweren Pflanzkübel aus Beton sowie einen Briefkasten an der Parkstraße zu sprengen. Der durch die Pyrotechnik entstandene Schaden beträgt laut Angaben der Polizei mindestens 2 500 Euro.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Morgen des Neujahrstages rückten die Feuerwehren aus der Region in und um Löbau aus, um einen Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses zu löschen. Es wird vermutet, dass Reste von Feuerwerkskörpern den Brand auslösten. Genaueres ist allerdings noch unklar.

01.01.2018

Die einen Täter ließen ihr Diebesgut auf dem Parkplatz stehen, die anderen waren zu blöd, ein Auto zu klauen. Auch ein Zigarettenautomat musste dran glauben und wurde in Großenhain zerstört und ausgeräumt. Die Polizeimeldungen aus der Region in der Zusammenfassung.

01.01.2018

Ein Paar in Riesa hatte nach einer Silvesterparty Schwierigkeiten auf dem Heimweg und bekam Hilfe von zwei Männern. Doch die Hilfsbereitschaft schlug plötzlich in Gewalt um.

01.01.2018
Anzeige