Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Pässe gefälscht – Polizei durchsucht Pferdehof
Region Polizeiticker Pässe gefälscht – Polizei durchsucht Pferdehof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 05.07.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Kamenz

Die Polizei hat am Mittwoch einen Pferdehof in Kamenz durchsucht. Dort stehen zwei 68 und 49 Jahre alte Männer im Verdacht, beim Handel mit Pferden falsche Equidenpässe – Ausweise für die Reittiere – benutzt zu haben. Ermittler des Betrugsdezernates der Görlitzer Kriminalpolizeiinspektion durchsuchten mit Unterstützung der Reiterstaffel der Bereitschaftspolizei mehrere Gebäude. Dort stellten die Beamten verschiedene Beweismittel sicher, wie die Polizei mitteilte. Zudem sichteten sie die Equidenpässe von rund 150 Pferden und ordneten diese den verschiedenen Tieren zu. Dabei fielen erneut Ungereimtheiten auf, die näher untersucht werden müssen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben zwischen Montag und Mittwoch drei Parkscheinautomaten auf den Wanderparkplätzen Hocksteinschänke, Lilienstein und Gamrig geplündert.

05.07.2018

Nach einem Unfall auf der Dresdner Straße in Freital, bei dem ein Motorradfahrer am Dienstagnachmittag schwere Verletzungen erlitten hat, sucht die Polizei Zeugen.

05.07.2018

Lebenslange Haft: Mehr als 30 Jahre nach dem Mord an Heike Wunderlich zu DDR-Zeit ist ihr Mörder rechtskräftig verurteilt. Der Bundesgerichtshof (BGH) verwarf am Mittwoch die Revision des inzwischen 63-Jährigen aus Thüringen.

04.07.2018
Anzeige