Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Obdachloser muss nach Ladendiebstahl in Großröhrsdorf ins Gefängnis

Weil Haftbefehle vorlagen Obdachloser muss nach Ladendiebstahl in Großröhrsdorf ins Gefängnis

Ein 36-Jähriger ist am Mittwochnachmittag nach einem versuchten Ladendiebstahl in Großröhrsdorf verhaftet worden. Die Mitarbeiter eines Ladens an der Bischofswerdaer Straße hatten den stark betrunkenen Mann beim Diebstahl beobachtet und die Polizei verständigt. Bei der Kontrolle des Obdachlosen stellte sich heraus, dass gegen ihn zwei Haftbefehle offen waren.

Voriger Artikel
Auto zwingt Gegenverkehr in Meißen in Straßengraben – Unfallflucht
Nächster Artikel
Alkoholfahrt endete an der Leitplanke in Wesenstein

Symbolbild.

Quelle: dpa

Großröhrsdorf. Ein 36-Jähriger ist am Mittwochnachmittag nach einem versuchten Ladendiebstahl in Großröhrsdorf verhaftet worden. Die Mitarbeiter eines Ladens an der Bischofswerdaer Straße hatten den stark betrunkenen Mann beim Diebstahl beobachtet und die Polizei verständigt. Bei der Kontrolle des Obdachlosen stellte sich heraus, dass gegen ihn zwei Haftbefehle offen waren.

Der 36-Jährige wehrte sich mit Händen und Füßen gegen seine Festnahme, weshalb die Polizisten Pfefferspray einsetzen mussten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,36 Promille. Die Polizisten brachten den Mann zunächst zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus und anschließend ins Gefängnis.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr