Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Noch keine Spur zu den Tätern nach Angriff auf „Freie Presse“

Angriff Noch keine Spur zu den Tätern nach Angriff auf „Freie Presse“

Nach dem Angriff auf die Redaktionsräume der Zeitung „Freie Presse“ in Glauchau (Landkreis Zwickau) gibt es noch keine Spur zu den Tätern. Das sagte eine Polizeisprecherin am Montag in Zwickau.

Voriger Artikel
Unbekannte werfen Pflastersteine auf Asylbewerber-Unterkunft
Nächster Artikel
81-Jährige stirbt bei Unfall auf der A72
Quelle: dpa

Glauchau. Nach dem Angriff auf die Redaktionsräume der Zeitung „Freie Presse“ in Glauchau (Landkreis Zwickau) gibt es noch keine Spur zu den Tätern. Das sagte eine Polizeisprecherin am Montag in Zwickau.

Unbekannte hatten am Sonntagabend mit Ziegelsteinen sechs Fensterscheiben eingeschlagen. Zwei Mitarbeiter, die sich zur Tatzeit in den Räumen aufhielten, blieben unverletzt. Ein Nachbar hatte nach dem Angriff einen flüchtenden Mann gesehen. Er wird als Mann mit Glatze und dunkler Jacke beschrieben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr