Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Nach Tod eines Dreijährigen bei Leipzig: Polizei ermittelt gegen Tante

Am Kulkwitzer See Nach Tod eines Dreijährigen bei Leipzig: Polizei ermittelt gegen Tante

Nach dem tragischen Unfalltod eines Dreijährigen im Leipziger Ortsteil Miltitz ermittelt die Polizei gegen die 35 Jahre alte Tante des Kindes wegen fahrlässiger Tötung. Ihr wird vorgeworfen, den Jungen am Sonntag beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Campingplatzes überrollt zu haben.

Voriger Artikel
Auto macht sich in Stolpen selbstständig und durchbricht Zaun
Nächster Artikel
Autofahrerin stirbt bei Frontalzusammenstoß mit Lastwagen

Insgesamt seien am Sonntag zehn Familienmitglieder auf dem Campingplatz gewesen, sagte der Polizeisprecher weiter.

Quelle: dpa

Leipzig. Nach dem tragischen Unfalltod eines Dreijährigen im Leipziger Ortsteil Miltitz ermittelt die Polizei gegen die 35 Jahre alte Tante des Kindes wegen fahrlässiger Tötung. Ihr wird vorgeworfen, den Jungen am Sonntag beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Campingplatzes überrollt zu haben, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Das Kind wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, wo es wenig später starb. Die 29-jährige Mutter des Jungen war Zeugin des Geschehens. Noch sei unklar, ob sie mit im Auto saß oder daneben stand.

Insgesamt seien am Sonntag zehn Familienmitglieder auf dem Campingplatz gewesen, sagte der Polizeisprecher weiter. Sie alle wohnen in Leipzig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr