Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Nach Messerattacke in Freiberg: Verdächtiger wird Haftrichter vorgeführt

Nach Messerattacke in Freiberg: Verdächtiger wird Haftrichter vorgeführt

Nach einer Messerattacke in einem Asylbewerberheim in Freiberg (Mittelsachsen) soll der 28 Jahre alte Tatverdächtige am Mittag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Voriger Artikel
Auto überschlägt sich bei Arnsdorf - Fahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Dresdner Zoll deckt schwunghaften Handel mit gefälschten Speicherkarten und Kleidungsstücken auf

Die Polizei nahm den 28-Jährigen fest.

Quelle: dpa

Danach werde über einen Haftbefehl entschieden, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Chemnitz. Der Mann soll einen 41-Jährigen bei einer Auseinandersetzung am Dienstagabend lebensgefährlich verletzt haben.

Beide Männer sind Bewohner der Asylbewerber-Unterkunft. Warum es zu dem Streit kam, war zunächst unklar. Die Polizei nahm den 28-Jährigen fest. Gegen ihn ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts auf versuchte Tötung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr