Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Mutter von getötetem Baby bleibt in Psychiatrie

Staatsanwaltschaft Mutter von getötetem Baby bleibt in Psychiatrie

Die Mutter eines tot aufgefundenen Babys in Radeberg (Landkreis Bautzen) bleibt weiterhin in einem psychiatrischen Krankenhaus. Das hat das Amtsgericht Bautzen angeordnet. Der Lebensgefährte der Frau hatte den gemeinsamen Sohn am Donnerstag leblos in einer mit Wasser gefüllten Kinderbadewanne entdeckt.

Voriger Artikel
Mit gestohlenem Transporter auf Diebestour
Nächster Artikel
Gasexplosion in Wurzen reißt Loch in Fassade eines Wohnhauses

Die Mutter eines tot aufgefundenen Babys in Radeberg (Landkreis Bautzen) bleibt weiterhin in einem psychiatrischen Krankenhaus.

Quelle: dpa

Radeberg. Die Mutter eines tot aufgefundenen Babys in Radeberg (Landkreis Bautzen) bleibt weiterhin in einem psychiatrischen Krankenhaus. Das hat das Amtsgericht Bautzen angeordnet, wie die Staatsanwaltschaft Görlitz am Freitagabend mitteilte. Es bestünde der dringende Tatverdacht, dass die 33 Jahre alte Frau ihren zwei Monate alten Säugling im Zustand der verminderten Schuldunfähigkeit ertränkt habe. Der Lebensgefährte der Frau hatte den gemeinsamen Sohn am Donnerstag leblos in einer mit Wasser gefüllten Kinderbadewanne entdeckt. Die Mutter wurde am gleichen Tag festgenommen und vorläufig in die Psychiatrie eingeliefert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr