Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mutter und zweijähriges Kind bei Unfall schwer verletzt
Region Polizeiticker Mutter und zweijähriges Kind bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 05.12.2018
Der Unfall ereignete sich auf der B101 zwischen Großenhain und Meißen. Quelle: Tino Plunert
Priestewitz

Gegen 10.05 Uhr kam es am Mittwoch auf der Bundesstraße B101 zwischen Meißen und Großenhain zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach Aussagen der Polizei vor Ort fuhr der 77-jährige Fahrer eines Nissan etwa einen Kilometer vor der Ortschaft Priestewitz auf die B 101 und übersah dabei einen VW-Golf. Es kam zum Zusammenstoß, dabei kam die 31-jährige Fahrerin des Golfes nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr mehrere Verkehrsschilder.

Im Straßengraben drehte sich das Fahrzeug, dabei verfehlte sie nur knapp einen Strommasten um kam rund 50 Meter weiter zum Stehen. Bei dem Unfall wurde die 31-jährige und ihr zwei Jahre altes Kind schwer verletzt. Der 77-jährige Fahrer des Nissan, wie seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Alle kamen in ein Krankenhaus. Ein Rettungshubschrauber brachte den Notarzt zur Unfallstelle. Während des Rettungseinsatzes musste die Bundesstraße voll gesperrt werden. Zur Unfallzeit stand die Sonne niedrig, ob dies der Grund für den Unfall war muss nun die Polizei klären.

Von tp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Hyundaifahrerin hat am Mittwochmorgen in Wilsdruff einen Radfahrer übersehen und schwer verletzt. Die Frontscheibe ihres Wagens war noch teilweise überfroren.

05.12.2018

Die Bundespolizei sucht nach zwei Radfahrern, die am 4. November Augenzeugen einer Schleusung geworden sein könnten. Am damaligen Sonntag hatte ein mutmaßlicher Schleuser sieben Iraker bei Kleinluga aus einem blauen Kleinbus abgesetzt.

05.12.2018

Eine Zwölfjährige ist am Montagmorgen in Heidenau angefahren worden. Weil sich der Fahrer nach dem Unfall aus dem Staub machte, sucht die Polizei jetzt Zeugen.

05.12.2018