Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Motorradfahrer bei Unfall verletzt – Verursacher flieht in Richtung Pirna
Region Polizeiticker Motorradfahrer bei Unfall verletzt – Verursacher flieht in Richtung Pirna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 30.01.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Pirna

Bei einem Verkehrsunfall in Pirna hat ein 71-jähriger Motorradfahrer am Montagmittag Verletzungen erlitten. Der Unfallverursacher flüchtet anschließend von der Unfallstelle und wird nun von der Polizei gesucht.

Der 71-Jährige war gegen 11.40 Uhr mit seiner BMW auf der Krietzschwitzer Straße (Bundesstraße 172) in Richtung Stadtzentrum unterwegs. An der Einmündung Struppener Straße bog plötzlich ein roter Audi vor ihm auf die B 172. Der Motorradfahrer konnte trotz Bremsung nicht den Zusammenstoß mit dem Auto verhindern, stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Am Motorrad entstanden 500 Euro Sachschaden. Der Audi rollte davon unberührt in Richtung Pirna davon.

Die Ermittler suchen nun Zeugen des Unfalls. Insbesondere fragen sie nach weiteren Angaben zum roten Audi älteren Baujahrs beziehungsweise zu dessen Fahrer. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 bei der Polizei melden.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein zwei Jahre altes Kind ist in Reinsdorf (Landkreis Zwickau) von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Junge sei am Montagnachmittag zu Fuß unterwegs gewesen und habe sich plötzlich von der Hand seiner Mutter losgerissen.

30.01.2018

1,92 Promille haben Polizisten in der Nacht zu Sonntag bei einem Radler in Pirna gemessen. Die Beamten hatten den 62-Jährigen gestoppt, weil er auf der Rottwerndorfer Straße ohne Licht unterwegs gewesen war.

29.01.2018

Bei einem schweren Unfall zwischen Geising und Altenberg haben am Montagmittag drei Personen schwere Verletzungen erlitten. Nach ersten Angaben war die Fahrerin eines roten VW Up auf der Staatsstraße 178 unterwegs.

29.01.2018
Anzeige