Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Schneefall

Navigation:
Google+
Motorrad kollidiert mit Polizeibus

Auf dem Weg zum Schießplatz bei Kamenz Motorrad kollidiert mit Polizeibus

Ein 23-jähriger Motorradfahrer ist bei Kamenz schwer verletzt worden. Er war mit seinem Zweirad in das Heck eines Busses der Sächsischen Polizei gefahren. Der Bus hatte Beamte zum Schießplatz gebracht.

Schwerer Unfall bei Kamenz.

Quelle: Jonny Linke

Kamenz. Ausgerechnet mit einem Bus der Sächsischen Polizei ist am Montagvormittag ein Motorrad kollidiert. Der Bus brachte Polizeibeamte zum Schießtraining nach Bernbruch. Der 57-jährige Fahrer wollte auf der Staatsstraße 95 bei Kamenz nach links abbiegen. Dabei stieß der entgegenkommende 23-jährige Zweiradfahrer mit seinem Motorrad gegen das Busheck und kam zu Fall. Ein Rettungshubschrauber brachte den Motorradfahrer ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 6000 Euro, so die Polizei. Während des Einsatzes blieb die S 95 im Bereich der Unfallstelle gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Ein Gutachter hat den Unfallort bereits inspiziert.

Von tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

22.01.2018 - 11:38 Uhr

Englische Woche für die U19 U17 spielt gegen gleichaltrige Erfurter remis

mehr